Wädenswil im Rückspiegel 1926 - 1966

Fr. 14. Januar – 15 h

Filmchronik | CH 2017
62 Min. | FSK 0

Regie: Hans Peter Treichler

Der Film zeigt Aufnahmen aus Wädenswil, die mehrheitlich aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen. Eine Szene zeigt den spektakulären Abbruch der Häuser rund um den alten Wädenswiler Bahnhof sowie dessen Neubau. Sehr bewegende Bilder werden aus dem Alltag in der städtischen Kinderkrippe um 1940 gezeigt. Auch das bäuerliche Leben in der Stocken sowie die Entstehung von ersten Sozialwohnungen in Wädenswil sind Teile des Filmdokuments. In Zusammenarbeit mit dem Wädenswiler Historiker Peter Ziegler hat Hans Peter Treichler aus Richterswil die Texte geschrieben, mit denen er seine verschiedenen Filmausschnitte kommentiert.